Fühl mal, Schätzchen - Header

START I Autorin I Leseprobe I Rezensionen I bestellen I Impressum



EINE FRAU DURCHLEBT EINE HÖLLE,
AUS DER ES KEIN ENTRINNEN ZU GEBEN SCHEINT.

Es war eine glückliche Ehe, aus der zwei Kinder hervorgingen. Doch seit Richard seinen Arbeitsplatz verlor, wird Lisa von ihm seelisch und körperlich misshandelt. Als er sie schließlich brutal vergewaltigt, beschließt sie in ihrer Verzweiflung, ihn umzubringen.

Der Versuch misslingt, und Lisa ist noch schlimmeren Gewalttätigkeiten ausgesetzt als zuvor.

Wird sie einen Weg finden, ein neues Leben zu beginnen?

Ab Dezember 2013 auch als Ebook!
In den Print-Versionen heißt die Protagonistin Lisa mit Nachnamen "Merkel". Ich schwöre, dass es zu dem Zeitpunkt, als ich dieses Buch schrieb, noch keine "Frau Merkel" in der Politik und schon mal gar nicht im Bundeskanzleramt gab!
In der Ebook-Version habe ich die Protagonistin Lisa nun umbenannt in "Brink". Ansonsten wäre es mir zum aktuellen Zeitpunkt doch langsam etwas unangenehm ... ;-)
neobooks, 132 Seiten
Januar 2014
ISBN: 978-3-8476-6838-1
3,49 EUR


pfeil
Das Ebook bei neobooks.com
pfeil Das Ebook bei Amazon

Ab April 2012 im IL-Verlag, Basel:

Fühl mal, Schätzchen.
Roman.
Ulrike Linnenbrink

Originalausgabe: Lübbe-Verlag 1994
Überarbeitete Ausgabe 2012: IL-Verlag, Basel, April 2012
Paperback, 176 S.
ISBN: 978-3-905955-42-2
14,90 EUR

pfeil Bei Libri
pfeil Bei Amazon
pfeil
Im Verlags-Shop



fms1

Lübbe-Version
Originalausgabe



Aktuelle Ausgabe